Schriftgrad: normal . groß . größer
 

[Forum und mehr]

Mittwoch, 23.08.2017, 16:00 -18:00 Uhr
Die Welt der Düfte und was sie mit uns machen

Die Parfümerie Liebe präsentiert verschiedene Düfte und verknüpft sie mit Erinnerungen und Erlebnissen. Die Erzählungen zu den Düften entführen unsere Gäste auf eine imaginäre Reise. Eine kleine Aufmerksamkeit des Hauses Liebe lässt diese Erfahrung auch zuhause noch nachklingen.
Anmeldung erforderlich
Kosten: 7,00 €
 
Freitag, 25.08.2017, 19:00 Uhr 
„Der Herr von Doppelmoppel“
Sprechchor Hannover

Engelbert Georg begeistert mit seinem Sprechchor Hannover in Theatern, Kulturzentren, Kirchen und Bibliotheken, aber auch bei diversen Poesie-Aktionen auf Straßen, Plätzen, Gärten und Kaufhäusern. Chorisch, solistisch und in Gruppen gesprochen vernimmt man klangschöne Rezitation, rhythmisch bewegte Deklamation, liebenswürdige Moderation.
Im vergangenen Jahr erfreuten die wortbewegten Sprecher mit ihrem Ringelnatz-Programm „Überall ist Wunderland“. In diesen Jahr heißt es für den Sprechchor Hannover abermals. „Es wird geSchwittert!“ GeSchwittert?
Aha! Gedichte, Balladen, Rap und Lieder vom hannöverschen Dada-Künstler Kurt Schwitters in Sprech- und Singweisen von Engelbert Georg. Und zur rechten Betonung gibt Constantin Braun am Klavier die richtige Be-Tönung. Als weiteren Höhepunkt erwartet Sie der Poesie-Baum. Stilblüten dürfen gepflückt werden und vom Publikum gewitzt und sinnig zum Vortrag gelangen. Improvisations-Theater mit Ihnen, unseren werten Gästen – und dem Sprechchor Hannover. Da wird sich der Herr von Doppelmoppel sicher doppelt freuen.
Eintritt: 15,00 €

Montag, 04.09.2017, 18:30 Uhr
Ehrenamtliche Betreuung – wer macht denn sowas?

Aus dem Alltag eines ehrenamtlichen Betreuers
Bernd Liesegang erzählt  von seinen Erfahrungen als ehrenamtlicher Betreuer, berichtet von Herausforderungen und Erfolgen und erläutert so die Aufgaben dieses anspruchsvollen Amtes.

Mittwoch, 13.09.2017, 10:00-11:30 Uhr
Der Duft des Sommers

Frühstück mit Marmeladen und
Marmeladen - Tauschbörse
Wir laden ein zu einem leckeren Marmeladenfrühstück zum Preis von 3€ und bieten gleichzeitig eine Tauschbörse für selbstgemachte Marmelade an:
Wer selbstgemachte Marmelade mitbringt, kann gegen andere Marmelade tauschen. Wer keine eigene Marmelade mitbringt, kann gegen eine Spende von 2,- € bis 4,- € Marmelade bekommen.
 
Freitag, 15.09.2017, 19:00-21:00 Uhr
moorklang flussgesang
Vogel- und Tierstimmen, Texte und Gedichte
von und mit dem Tierstimmenimitator Uwe Westphal
und der Lyrikerin Jutta Over
Uwe Westphal und Jutta Over haben sich zu einem kongenialen Duo zusammengetan, dessen neues Bühnenprogramm in dieser Form wohl einzigartig sein dürfte. Die Künstler, beide auch Biologen, bringen dem Publikum die Natur am See, im Sumpf und im Moor nahe. Texte der Lyrikerin Jutta Over, mal stimmungsvoll, dann wieder lautmalerisch verspielt, geben die Atmosphäre der verschiedenen Lebensräume wieder. Verblüffende, täuschend echt klingende Tierstimmen-Imitationen aus dem Munde von Uwe Westphal eröffnen immer wieder neue Klangwelten. Ein spannendes und zugleich entspannendes Konzert der besonderen Art.
Eintritt: 7,00 € *
 
Donnerstag, 05.10.2017, 16:00-17:00 Uhr
Heiteres  Konzert.

Von nahen und fernen Ländern.
In 60 Minuten musikalisch um die Welt mit dem Duo Dreiklang.
 
 
- Filmzeit im [ka:punkt] -

Dienstag, 05.09.2017, 18.30 Uhr

"Luther -  Die Lebensgeschichte des Kirchenreformators Martin Luther"

 

Dienstag, 12.09.2017, 18:30 Uhr

Das Parfüm

Sehr früh bemerkt Jean-Baptiste Grenouille, dass er einen äußerst

ausgeprägten Geruchssinn besitzt und die Welt der Düfte intensiver

wahrnehmen kann als jeder andere Mensch. Bei einem Parfümeur
werden Düfte zu Grenouilles Obsession. Besessen von der Idee,

menschliches Aroma zu konservieren und damit den vollendeten Duft zu

komponieren, ermordet er zahlreiche junge Mädchen, deren Gerüche ihn

besonders betören …

 
Dienstag, 10.10.2017, 18:30 Uhr
Madame Mallory und der Duft von Curry 
Hassan Kadam ist ein junger, talentierter Koch, der mit seiner Familie ein Restaurant in dem idyllischen Dörfchen Saint-Antonin-Noble-Val im Süden Frankreichs eröffnet. Dort trifft er auf die Konkurrenz der alteingesessenen Sterneköchin  Madame Mallory. Und so findet Hassan sich plötzlich in einer handfesten Restaurantfehde zwischen seiner indischen Großfamilie und  Madame Mallory, bis sich Hassans Leidenschaft sowohl für französische Haute Cuisine als auch für Madame Mallorys bezaubernde Sous-Chefin Marquerite vereint mit seiner wunderbaren Gabe, die Köstlichkeiten beider Kulturen zu verbinden und Saint-Antonin-Noble-Val mit unwiderstehlichen Aromen zu durchdringen.
 
Dienstag, 19.10.2017, 14.30 – 15.30 Uhr
Sofagespräch

Religiöser Pluralismus ist Realität. Frau Hiltermann-Schulte von der Arbeitsstelle für pastorale Fortbildung und Beratung in Hildesheim informiert und berät  Sie über Aktuelles, das Ihnen begegnet.
 
 
Samstag, 28.10.2017, 19:30 Uhr
Wo die Liebe hinfällt...

 Ein Lie b/d erabend mit Carola und Caspar
Die Liebe: Vielfältig, überraschend und begehrt
Was zieht Menschen zueinander, was treibt sie voneinander fort oder gegeneinander an? Vorherbestimmung? Hormone? Magie? Carola und Caspar sind diesen Geheimnissen auf der Spur und schöpfen aus dem großen Fundus der Musik, Literatur und Wissenschaft. Auf ihre unverwechselbar amüsante und charmante Art umrunden sie einander und das Thema. Werden sie den Schleier lüften?  Gesang: Corinna von Kietzell  Gesang und Klavier: Klaus Wössner
http://www.klaus-wössner.de/news.html
Eintritt: 12,00 €  erm.: 10,00 €

 

- Filmzeit im [ka:punkt] -
Dienstag, 14.11.2017, 18:30 Uhr
Der Duft der Frauen

Eine schöne Frau zu erkennen ist die Kunst, ihren ganz speziellen Duft einzuatmen. Diese Kunst beherrscht der blinde Ex-Colonel Frank Slade, für den das Leben auf den ersten Blick nur noch aus Alkohol und Erinnerungen zu bestehen scheint. Ein letztes Mal will er das Leben in vollen Zügen genießen, um sich dann selbst zu töten. Unfreiwilliger Begleiter auf seiner Wochenendreise ist der junge Charlie, ein schüchterner Internatszögling. Die grundverschiedenen Männer begeben sich auf eine berauschende Odyssee durch New York, in deren Verlauf beider Leben eine unerwartete Wendung erfährt....
 
- Filmzeit im [ka:punkt] -
Dienstag, 12.12.2017, 18:30 Uhr
Der Duft der grünen Papaya

Vietnam, in den 50er Jahren. Mui, ein junges Mädchen vom Land, kommt als Dienerin zu einer bürgerlichen Familie in Saigon. Ihre einzige Vertraute findet sie in der alten Thi, die sie in allem unterweist, was eine Frau in diesem Haushalt wissen muss: Die Geheimnisse der Kochkunst und vor allem die traditionelle Zubereitung der Papaya. Nach einer arbeitsreichen Jugend folgt die schönste Zeit in ihrem Leben. Dienerschaft und Liebe vermischen sich unmerklich - sie findet in dem jungen Komponisten Khuyen ihre große Liebe, dem sie von nun an dienen wird, auf ihre ganz eigene Weise...